top of page
  • Admin

Abstauben 2023


An Dreikönig entsendet Hanselboss Lucas Rapp die Abstauber in die Seedorfer Häuser.


Pünktlich zum Dreikönigstag versammelten sich die Raupenzunft Seedorf im Gasthaus Rose, um die fünfte Jahreszeit zu eröffnen. Ein kurzes Schauspiel der Komitee-Mitglieder rief in Erinnerung, warum sich die Raupenzunft 1937 formierte: Das wilde Treiben sollte in geordnete Bahnen gebracht werden, damit die Fasnet wirklich jedem zur Freud und niemand zu Leid werde.


Anschließend staubte der Hanselboss Lucas Rapp mit tatkräftiger Hilfe den ersten Hansel ab, der daraufhin fröhlich zum erklingenden Narrenmarsch seine Brezeln verteilte.


Im Anschluss konnte der Hanselboss noch drei neue Kleider übergeben. Einen Schantle an Heiko Hangst und jeweils eine Raupe an Daniela Ginter und Petra Ponto. Auf Jens Wild wurde ein Schantle umgeschrieben, während Daniel Ohnmacht sein Altnarrenwestle im Empfang nehmen durfte. Zum guten Schluss rief der Hanselboss seine Abstauber zu Ordnung und gutem Benehmen auf, bevor er sie in die Seedorfer Häuser entsandte.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page